0
Projekte
0
Mitglieder

Aktuelles

10 Jahre BEG Hochwald Generalversammlung und Festakt

Am 16.7. fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt und es kamen so viele Mitglieder wie noch nie, darunter viele Neumitglieder.
Rund 140 Stimmberechtigte entschieden so auch, dass für das Geschäftsjahr 2021 eine Dividende von 4,5% auf einen Anteil ausgezahlt werden wird.

Nach einem ausführlichen Vorstandsbericht wurde der Vorstand entlastet und die Versammlung beschloss auch, zukünftig jährlich und auf Antrag eine Art Preisgeld für besonderes ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Umwelt und Soziales auszugeben.

Im Mittelpunkt standen auch Berichte zum Stand der Vorbereitungen der Errichtung zweier Bürgersolarparks bei Bachem, Gemarkung Rimlingen in der Gemeinde Losheim, und auf der Gemarkung Morscholz in der Stadt Wadern. Für beide Projekte hatte es im April und Mai Zuschläge der Bundesnetzagentur gegeben, die eine Mindestvergütung für die dort produzierten Strommengen garantieren.

Im Anschluss an die Generalversammlung fand der Festakt zum 10-jährigen Bestehen unserer Genossenschaft statt. Ministerpräsidentin Anke Rehlinger und die Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbarer Energien, Dr. Simone Peter sprachen und beide betonten die Chancen beim weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien und den Beitrag den Bürgerenergiegenossenschaften wie die BEG Hochwald eG dabei leisten können.

Alles in allem ein gelungener Nachmittag im Saalbau in Losheim, dem Sitz unserer Genossenschaft.
Unter Downloads finden Sie den Geschäftsbericht zum Geschäftsjahr 2021, der auf der Generalversammlung gebilligt wurde mit allen interessanten Zahlen und Grafiken dazu.

Aufsichtsrat beschließt formal den Bau des Bürgersolarparks Rimlingen

In der ersten Aufsichtsratssitzung nach der Generalversammlung beschloss der Aufsichtsrat der BEG Hochwald auf Antrag des Vorstandes den Auftrag zur Errichtung des Bürgersolarparks Rimlingen an die in Losheim und Saarbrücken ansässige Firma GreenCells Regio zu vergeben. Die Errichtung soll rund 3,3 Millionen Euro kosten und so schnell, wie es unter den gegebenen Bedingungen (Lieferprobleme bei Modulen und Wechselrichtern u.a.) möglich sein wird, von statten gehen. Der Vorstand der BEG Hochwald hofft, die Anlage im Frühjahr 2023 in Betrieb nehmen zu können.


Für den Bau des Bürgersolarparks bei Morscholz laufen finale technische Planungen. Dort soll auch ein Speicher in die Anlage integriert werden, was die Planung etwas aufwändiger macht. Gegen Ende des Jahres soll auch hier mit dem Bau begonnen werden. Die Entscheidung des Aufsichtsrates muss jedoch noch getroffen werden.

Zuschläge von der Bundesnetzagentur

Wir haben in den vergangenen Monaten mehrfach an Ausschreibungen der Bundesnetzagentur zur Errichtung von PV-Freiflächenanlagen teilgenommen und zum 1.3. und zum 1.4. 2022 endlich Zuschläge bekommen für die geplanten Bürgersolarparks in Rimlingen und Morscholz. In Rimlingen für eine 4,2 MW konventionelle Tafelanlage und in Morscholz für eine Kombination aus agrifotovoltaischen und konventionellen Modulen und einem Speicher, zusammen mehr als 6 MW.

Wir bereiten zurzeit den Bau und vor allem die Finanzierung vor und werden Ihnen bald Beteiligungsmöglichkeiten bieten.

Gründung der BürgerSolar Gesellschaft Saar mbH

Wie bereits erwähnt hat die BEG Hochwald eG eine BürgerSolarGesellschaft mbH gegründet, deren Zweck die Teilnahme an Ausschreibungen zum Zweck der Errichtung von PV-Freiflächenalgen ist. Möglicherweise sollen in dieser GmbH auch alle bisher errichteten oder erworbenen Dachanlagen gepoolt werden. An der BSG Saar sollen sich andere saarländische Bürgerenergiegenossenschaften beteiligen können, wenn sie dies wünschen.

ABO Wind kooperiert mit BEG-Hochwald

Am derzeit voran schreitenden Bau des Windparks Wadern-Wenzelstein der Firma ABO-Wind ist die BEG Hochwald eG indirekt beteiligt. Sie hat ihrem Mitglied, der Firma ABO-Wind, ein Darlehen in Höhe von 0,5 Millionen Euro gegeben, das bei sieben Jahren Laufzeit der BEG jährlich einen angemessenen Zinsertrag bringen wird. Die BEG Hochwald eG beteiligt sich sonst nicht an Projekten in dieser indirekten Form. Wir bevorzugen die direkte unternehmerische Beteiligung als Gesellschafter in den jeweiligen Betreibergesellschaften. In Vorbereitung eines Repowering-Projektes der Firma-ABO Wind auf der Wahlener Platte, an dem die BEG Hochwald eG sich in der gewünschten Form beteiligen können soll, haben wir dieses Mal jedoch zur Anbahnung guter partnerschaftlicher Verhältnisse mit der Firma ABO Wind uns auf eine solche indirekte Beteiligung eingelassen. Der erforderliche Betrag wurde binnen 10 Tagen bei den Mitgliedern, mittlerweile fast 700, eingesammelt und war, wie bei allen anderen BEG-Projekten zuvor, überzeichnet. Dennoch konnten sich alle interessierten Mitglieder durch den Kauf von so genannten Investpaketen und Darlehensgaben am Projekt beteiligen.

Kontakt

Postanschrift:

Postfach 1131
66674 Losheim am See

Büro:
Streifstraße 1
66679 Losheim am See
Tel: 0 68 72 – 9 21 87 87
info(@)beg-hochwald.de

Ansprechpartner:

Jürgen Millen
0 68 72/27 48
j.millen(@)beg-hochwald.de

Henry Selzer
0 68 72/90 17 75
h.selzer(@)beg-hochwald.de

Fragen? Schreiben Sie uns über dieses Formular